aktuelles

vorstellungen - lesungen

WIR KINDER DER SONNE Regie Alexander Ritter, Foto Birgit Hupfeld, Hier: Yvonne Forster und ich
WIR KINDER DER SONNE Regie Alexander Ritter, Foto Birgit Hupfeld, Hier: Yvonne Forster und ich

 

schauspiel

 

Wir, Kinder der Sonne

nach Maxim Gorki

Regie: Alexander Ritter

Freitag, 24. März 

Sonntag , 30. April 2023

jeweils 19:30 Uhr

Theater Rottstraße 5, Bochum

 

WAZ Bochum, 23.11.2021: ....Alle drei spielen das rasend gut...Der Jubel im gut besuchten Saal ist riesig...Über welche Stimme freies Theater verfügt, das war schon lange nicht mehr so deutlich wie an diesem Abend... Sven Westernströer

 

Meisterklasse

von Terence MacNelly

Regie: Hans Dreher

Donnerstag 20. und

Samstag 29. April 2023

jeweils 19:30 Uhr

Prinz-Regent-Theater Bochum

Prinz-Regent-Straße 50-60

 

WAZ Bochum, 10.02.2020: "Hella-Birgit Mascus ist als gefallene Operndiva sensationell gut...überrumpelnde Präsenz der Hauptdarstellerin...ergreifend und packend zu sehen, wie Mascus dem Taumel der Callas zwischen dem Dienst an der Kunst und der Sehnsucht nach dem Geliebtwerden in jeder Millisekunde ihres Spiels gerecht wird... MEISTERKLASSE ist ein Muss, nicht nur für Opern-Fans..." Jürgen Boebers-Süßmann

 

lesungen

 

Romane über Maler*innen und Museen in der Bibliothek des Kunstmuseums Bochum

Mittwoch 22.02.2023 Die Frau im Musée d'Orsay, David Foenkinos, 1. Teil

Mittwoch 22.03.2023 Bild, Ingrid Lausund + Vor dem Fest, Sasa Stanisic, Auszüge

Mittwoch 26.04.2023 Sie dreht sich um, Angelika Overath, Auszüge

Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße

 

Schade, dass man Wein nicht streicheln kann

eine süffig-amüsante Lesung

Donnerstag, 26. Oktober 2023, 19 Uhr

Stadtteilbücherei Querenburg, Bochum

 

     

Weiter Lesungen im Repertoire:

 

Morgengrauen

von Selahattin Demirtas

den ermordeten und misshandelten Frauen der Welt gewidmet

 

Iran - Die Freiheit ist weiblich

von Golineh Atai

Biographien iranischer Bürgerinnen

 

Die Schleierkarawane

von Ismail Kadaré

Ein Karawanenführer soll 1 Million Schleier in die westlichen Teile des Großosmanischen Reiches liefern. Auf seiner Reise trifft er zum ersten Mal auf unverschleierte Freuen und nichts ist mehr, wie es war.

 

u.v.a.

 

kurse/ theaterpädagogik

Theaterakademie Sachsen

 

 

Klassisches Szenenstudium 2. Semester

Vorspiel 06.2023

Delitzsch, Oberer Bahnhof, Bühne